Archiv der Kategorie: Häufige Fragen

Warum Ihr Telefon heiß wird und wie man es repariert

Wenn Ihr Android-Telefon heiß wird oder sich überhitzt, gibt es eine Reihe von möglichen Ursachen. Finden Sie heraus, warum Ihr Telefon so heiß wird, wie Sie das Problem beheben und wie Sie eine Überhitzung des Telefons in Zukunft verhindern können. Schützen Sie Ihr Telefon anschließend mit einem leistungsstarken Sicherheitstool.

Warum ist mein Handy heiß?

Telefone werden oft heiß, wenn sie übermäßig genutzt werden oder zu viele Anwendungen aktiv sind. Ihr Telefon kann auch aufgrund von Malware, fehlerhafter Software oder direkter Sonneneinstrahlung überhitzen. Es ist normal, dass Telefone ein wenig warm werden, aber anhaltende Hitze kann ein Zeichen für ein tieferes Problem sein.

Wir helfen Ihnen, herauszufinden, warum Ihr Handy überhitzt. In der Regel wird Ihr Telefon heiß, weil der Akku stark beansprucht wird. Wenn Sie spüren, dass auf der Rückseite Ihres Telefons Wärme entsteht, liegt das wahrscheinlich am Akku.

Moderne Smartphones verwenden leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus, die bei der Stromerzeugung Wärme abgeben. Aus diesem Grund ist eine leichte Erwärmung normal, vor allem, wenn Sie Ihr Handy eine Weile benutzt haben.

Warum überhitzt mein Android-Gerät?

Einige der häufigsten Ursachen für eine Überhitzung des Telefons – wie z. B. Malware, unzulässige Anwendungen und überaktive Hintergrundprozesse – sind bei Android-Geräten häufiger anzutreffen. Wenn Ihr Android-Gerät oder Ihre Batterie regelmäßig zu heiß wird, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die Hitze reduzieren können.

Warum wird mein iPhone überhitzt?
Da iPhones nicht mit Viren infiziert werden und Apple keine nicht zugelassenen Apps im App Store zulässt, könnte man meinen, dass iOS-Geräte weniger anfällig für typische Telefonprobleme sind, einschließlich überhitzter Telefone. Wenn du dich also fragst, warum dein iPhone so schnell überhitzt, helfen wir dir, es herauszufinden.

Wahrscheinliche Ursachen für ein überhitztes Telefon
Es ist normal, dass sich Ihr Handy leicht heiß anfühlt. Die Temperatur Ihres Telefons steigt immer dann an, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum hinweg verwenden, stromintensive Apps ausführen oder mehr Apps als üblich nutzen. Eine Überhitzung des Telefons kann häufig in den folgenden Situationen auftreten.

Spielen über einen längeren Zeitraum
Die schiere Vielfalt der verfügbaren Handyspiele ist wohl einer der besten Gründe für den Kauf eines Smartphones. Allerdings beanspruchen Spiele-Apps mit hoher Intensität neben dem Grafikprozessor (GPU) auch die zentralen Prozessorkerne Ihres Telefons, wodurch sich Ihr Telefon erwärmen kann

Streaming-Inhalte
Stundenlanges Anschauen von YouTube oder Netflix ist ein weiterer sicherer Weg, um den Prozessor Ihres Handys zu überlasten. Das Streamen von Inhalten oder Online-Fernsehen bedeutet, dass Ihr Handy Videodaten laden und das Display über einen längeren Zeitraum hinweg aktiv halten muss.

Ihre Einstellungen sind nicht optimal
Ist die Helligkeit Ihres Bildschirms immer voll aufgedreht? Verwenden Sie ein animiertes Hintergrundbild mit Widgets überall? Versuchen Sie es stattdessen mit einem statischen Hintergrund und lassen Sie Ihr Telefon die Bildschirmhelligkeit automatisch an Ihre Umgebung anpassen. Das entlastet die CPU Ihres Handys und hält die Temperatur niedrig.

Veraltete Apps
Wenn eine App einen Fehler oder ein anderes Problem hat, kann sie die Temperatur des Telefons erhöhen, indem sie den Prozessor Ihres Geräts übermäßig beansprucht. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Apps und Ihr Betriebssystem immer auf dem neuesten Stand halten, da Updates häufig Fehlerbehebungen enthalten. Nachdem Sie das Update installiert haben, sollte Ihr Handy besser funktionieren und weniger überhitzen.

Software-Aktualisierungen
Ein Handy kann sich während oder direkt nach einer Aktualisierung überhitzen. Das kann daran liegen, dass ein Fehler im Betriebssystem durch das Update behoben werden musste, was im Moment mehr Strom verbraucht (aber kein langfristiges Überhitzungsproblem auslösen sollte).

Umweltfaktoren
Wenn Sie Ihr Handy an einem heißen Tag draußen in der Sonne oder im Auto liegen lassen, kann es zu einer Überhitzung kommen. Dadurch funktioniert auch der Touchscreen nicht mehr richtig und der Akku entlädt sich schneller (übermäßige Kälte kann die gleichen Folgen haben). Neben Sonne und Hitze können auch Wasserschäden zu einer Überhitzung des Telefons führen.

Wie Sie Ihr Handy vor Überhitzung schützen können

Mit ein paar einfachen Maßnahmen können Sie hohe Handytemperaturen verhindern. Die hier aufgeführten grundlegenden Pflegemaßnahmen können dazu beitragen, die Lebensdauer Ihres Telefons zu verlängern und zu verhindern, dass es zu heiß wird. So verhindern Sie eine Überhitzung Ihres Handys.

1. Laden Sie Ihr Handy richtig auf
Verwenden Sie ein hochwertiges Ladegerät des Handyherstellers oder einer anderen vertrauenswürdigen Marke, und laden Sie Ihr Handy auf einer glatten, festen Oberfläche auf. Wenn Sie Ihr Handy auf der Couch oder im Bett aufladen, verhindert dies, dass es beim Aufladen Wärme abgibt.

Sie haben vielleicht gehört, dass das Aufladen über Nacht schlecht für den Akku Ihres Smartphones ist, aber das ist ein Mythos. Smartphones verfügen über Schutzvorrichtungen, die ein Überladen verhindern. Sie können Ihr Smartphone also problemlos über Nacht aufladen – solange Sie es auf einer harten Unterlage aufladen.

2. Aktualisieren Sie Ihre Apps
Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Handy ohne ersichtlichen Grund erhitzt, überprüfen Sie die Apps, die Sie kürzlich installiert haben. Fehlerhafte Apps können eine Überhitzung verursachen, und eine Aktualisierung Ihrer Apps behebt diese Art von Problem normalerweise.

Falls nicht, deinstallieren Sie die App, um festzustellen, ob sie der Grund für die Überhitzung Ihres Telefons ist. Halten Sie auch das Betriebssystem Ihres Telefons auf dem neuesten Stand, um eine optimale Geräteleistung und Sicherheit zu gewährleisten.

3. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht
Egal, ob Sie draußen in der Sonne sind oder Ihr Telefon in der Nähe eines Fensters aufladen, halten Sie es von direktem Sonnenlicht fern. Decken Sie es ab, lassen Sie es in Ihrer Tasche oder stellen Sie es in den Schatten.

4. Verwenden Sie ein Antivirenprogramm
Mobile Spyware, die auf Android abzielt, und andere Arten von Malware können dazu führen, dass Ihr Telefon Überstunden macht und zu heiß wird. Entfernen Sie die mobile Malware, um eine Überhitzung des Telefons zu verhindern.

Mobile Malware kann auch Ihre sensiblen Daten ausspähen, Ihre Bankdaten stehlen, Ihren Aufenthaltsort ausspionieren und Ihren Akku entladen. Mobile Ransomware kann wichtige Dateien oder sogar Ihr gesamtes Gerät verschlüsseln.

Schützen Sie Ihr Telefon mit dem kostenlosen AVG AntiVirus für Android vor Malware und schädlichen Apps, die die Temperatur Ihres Telefons in die Höhe treiben.