Archiv des Autors: Rachel

La calma dopo la tempesta: Bitcoin a $17.000 come rimbalzi DeFi

La Bitcoin ha apparentemente recuperato il livello di 17.000 dollari, mentre le monete DeFi sono state recuperate dopo il bagno di sangue di ieri.

Bitcoin ha recuperato un po‘ dal massiccio calo del prezzo di ieri a 16.250 dollari. La maggior parte delle monete alternative sono rimbalzate anche nei loro cali più significativi, e la capitalizzazione totale del mercato ha recuperato oltre 30 miliardi di dollari in un giorno.

La vendita del venerdì nero di Bitcoin

Dopo settimane di aumenti graduali che hanno portato BTC a meno del 3% dal suo massimo storico del 2017, ieri la principale moneta criptata è crollata. Il Bitcoin Pro è passato da un massimo di 19.500 dollari a 16.250 dollari in poche ore. In altre parole, BTC ha perso oltre 3.000 dollari in meno di un giorno.

Anche se la criptovaluta è rimbalzata al minimo intragiornaliero e ha recuperato 17.000 dollari, è ancora più di 2.000 dollari al di sotto del massimo del 2020.

Le possibili ragioni di questa massiccia picchiata non sono ancora chiare, nonostante le numerose speculazioni. Tuttavia, alcuni membri della comunità, come Mati Greenspan, ritengono che una tale correzione sia salutare in questa fase.

Altri, come Max Keiser, hanno detto comicamente che questa è la vendita del Venerdì Nero di Bitcoin che permette a chi ha perso di entrare.

Da un punto di vista tecnico, Bitcoin deve superare le linee di resistenza a 17.430, 17.620 dollari, e 18.200 dollari per riprendere l’encierro. In alternativa, 16.600, 15.900 e 15.400 dollari sono i livelli di supporto più significativi in caso di un altro ritiro.

Altcoins Take A Breather

Anche la maggior parte delle monete alternative ha registrato guadagni impressionanti nelle ultime settimane. Tuttavia, il crollo di ieri li ha colpiti ancora di più di BTC con numerosi crolli dei prezzi a due cifre.

Sebbene la maggior parte di esse siano ancora in rosso su una scala di 24 ore, sono anche rimbalzate ai minimi giornalieri. L’etereum è sceso a 485 dollari, ma è tornato a 525. L’Onda ha toccato il fondo a 0,45 dollari e ora si trova a 0,55 dollari.

Bitcoin Cash (-6%), Binance Coin (-4%), Chainlink (-2,5%) e Litecoin (-7,5%) sono ancora in rosso nelle ultime 24 ore, nonostante abbiano recuperato alcune perdite. Il cardano è l’unica top ten delle monete con un guadagno dopo un aumento del 2%.

SushiSwap conduce la sessione di recupero con un aumento del 30% a 1,37 dollari. Seguono Aave (18%), Yearn.Finance (17%), Kusama (14%), Reserve Rights (12%) e Synthetix (10%).

Nel frattempo, moltissime monete DeFi come Sushi, Aave’s LEND, Yearn Finance, e così via, stanno registrando anche oggi guadagni di recupero a due cifre.

Another country is ready to issue its digital currency

Brazil has joined those countries that are considering creating their own digital currency (CBDC). Brazil’s Minister of Economic Affairs, Paulo Guédez, told journalists about this.

According to the official, his country needs a technological breakthrough. Many countries are now seeking to introduce digital technologies Bitcoin Formula review in a wide range of industries. Fintech is one of the most promising areas, and Brazil should not lag behind other countries.

The Minister stressed:

Brazil will have its own digital currency. Brazil is ahead of many countries.

Gueades did not reveal any more details. Recently the head of the country’s Central Bank, Roberto Campos Neto, stated that the financial sector needs to modernize its payment infrastructure.

The digital version of the Brazilian real may go into circulation as early as 2022. Moreover, the regulator assumes that such an instrument will be used both in the domestic market and in international transactions.

At the moment, the People’s Bank of China has made the most progress in establishing the CBDC. Recently the head of the Central Bank of China, Yi Gang, spoke about the successful testing of the digital yuan.

Ripple Mulls UK bevæger sig, når fastholdende amerikanske reguleringsfremskridt hindrer vækst

Forordninger har altid været en af ​​de vigtigste definerende faktorer for kryptoindustrien. Siden kryptokurver fik almindelig opmærksomhed, har tilhængere kæmpet for, at regulatorer accepterer disse aktiver positivt. I nogle lande har dette fungeret. De Forenede Stater har imidlertid ikke været på samme linje. Nu kan et af landets største blockchain-virksomheder forlade som et resultat.

SEC bevæger sig ikke hurtigt nok

Sent i sidste uge meddelte Brad Garlinghouse, administrerende direktør for blockchain-giganten Ripple Labs, at firmaet kunne flytte til London. I en tale til CNBC forklarede Garlinghouse, at USAs ugunstige krypto-regler var blevet en byrde, og at de kunne vælge at pakke sammen i de kommende måneder.

Baseret i San Francisco driver Ripple Labs XRP-token og et af USAs største blockchain-firmaer. Som Garlinghouse forklarede, har USAs Securities and Exchange Commission (SEC) endnu ikke defineret, om XRP er et værdipapir eller en valuta. Ripple er i øjeblikket i en retssag med nogle investorer over det påståede salg af uregistrerede værdipapirer. Som Garlinghouse forklarede, har denne manglende klarhed fra SEC ikke hjulpet firmaet på nogen måde.

Prisen for Det Forenede Kongerige forklarede Garlighouse, at dets regulator – Financial Conduct Authority (FCA) – var steget op på pladen i de seneste måneder og nu udvikler en effektiv ramme til at adressere kryptokurver.

”Det, du ser i Storbritannien, er en klar taksonomi, og Storbritanniens FCA tog en ledende rolle i karakteriseringen af, hvordan vi skulle tænke på disse forskellige aktiver og deres brugssager. Resultatet af det var klarhed om, at XRP ikke er et værdipapir og bruges som en valuta. Med den klarhed ville det være fordelagtigt for Ripple at operere i Storbritannien. ”

Problemer med ‚regulering gennem håndhævelse‘

Ripple har flirtet med ideen om at forlade USA før. Tidligere på måneden forklarede virksomhedens medstifter Chris Larsen, at firmaet overvejede en udgang til et mere venligt miljø. I en tale med en Fortune Magazine-reporter på Los Angeles Blockchain Summit sagde Larsen, at USA havde været „sørgeligt bagud“ med den næste økonomiske innovation, som sandsynligvis ville dreje sig om kryptokurver.

Sammen med den amerikanske regerings tilsyneladende „regulering gennem håndhævelsespolitik“ kan denne manglende forberedelse drive virksomheden ud. Larsen tilføjede, at firmaet overvejede at flytte til lande som Schweiz, Storbritannien og Japan. Hvis organer som SEC ikke ønsker at spille bold, er der ringe grund til, at de skal forblive her.

”Jeg tror ikke, at kropsholdningen i SEC i dag muligvis kan blive værre for [krypto- og blockchain] -industrien. Det er bare ‚knus det og skub det væk.‘ “

Håndhævelsestaktik fra agenturer som SEC har tidligere fået betydelig kritik. Agenturet fik især flak, da det stoppede den planlagte lancering af GRAM-token fra den mobile messaging-platform Telegram i maj.

Telegrams dom tiltrak også intern kritik. Hester Pierce, kommissær hos agenturet, sagde i en tale på Blockchain Week Singapore, at hun ikke støttede SEC’s handling mod Telegram. Ligesom Larsen kritiserede hun også SEC’s „regulering gennem håndhævelse“ -taktik og forklarede, at lovgivningsmæssig integritet hviler på at straffe parter, der overtræder udformede love, ikke om at lave nye love i farten.

Biden 2020: giełda Bitcoin FTX na liście największych dawców Biden z ogromnym wkładem

Kampania Biden 2020 otrzymuje 5,22 miliona dolarów darowizny od giełdy krypto-pochodnych FTX.

Biden obiecuje 300 miliardów dolarów na badania i rozwój oraz „przełomowe technologie”.

Trump miał dość zjadliwy związek z Bitcoinem

Według organizacji non-profit OpenSecrets, giełda bitcoinów FTX była jednym z największych darczyńców kampanii wyborczej Biden 2020.

Giełda derywatów kryptowalut FTX przekazała jedną z największych darowizn na prezydencką kampanię Joe Bidena mającą na celu wejście do Whitehouse w wyborach w USA w 2020 r. FTX przekazał darowiznę w wysokości 5,22 mln USD, wspierając darczyńców, takich jak Google (6,39 mln USD) i Uniwersytet Kalifornijski (6,38 USD). milion). Największym ofiarodawcą był Bloomberg (57,5 miliona dolarów).

Zamiary Bitcoin Superstar są niejasne, ale darowizna – dla kandydata, który może być bardzo dobrze ogłoszona, potwierdzona jako prezydent elekt w ciągu najbliższych kilku dni – może dać kryptowalutowi znaczący wpływ na szczyt rządu USA.

FTX to stosunkowo nowa giełda kryptowalut, założona przez entuzjastę kryptowalut Sama Bankman-Fried (CEO) w 2019 roku. Specjalizuje się w oferowaniu krypto-pochodnych

Chociaż kampania Biden 2020 nie ma ustalonych zasad dotyczących kryptowalut, obiecała zainwestować 300 miliardów dolarów w badania i rozwój oraz „przełomowe technologie”, jak podaje strona kampanii .

Chociaż nie wspomina się bezpośrednio o kryptowalutach, może to obejmować przynajmniej systemy oparte na zdecentralizowanych technologiach księgowych lub wysiłkach Rezerwy Federalnej, aby dotrzymać kroku cyfrowej walucie banku centralnego Chin (CBDC), cyfrowemu juanowi .

Z drugiej strony Trump miał dość zjadliwe relacje z Bitcoinem. W serii tweetów w 2019 roku zasugerował, że bitcoin i inne kryptowaluty to „nie pieniądze”, których wartość jest „oparta na powietrzu”. Poszedł nawet za Librą Facebooka, piętnując firmę za myślenie, że może skutecznie starać się zostać bankiem, unikając przepisów bankowych.

Dlatego nie jest niemożliwe, aby zrozumieć, dlaczego to Biden 2020, a nie Trump, pobrał tak pokaźną darowiznę od FTX. Nie wiadomo jeszcze, czy przełoży się to na wpływ na kształtowanie polityki. Może to jednak oznaczać początek nowej fali zaangażowania politycznego ze świata kryptowalut, który w dużej mierze koncentruje się na rozwoju wewnętrznym. W kraju o notorycznie powolnym, niechętnym środowisku prawnym – zdecydowanie mogłoby to przyspieszyć działanie.

Michael Saylor enthüllt massives persönliches Bitcoin-Portfolio – Hier ist, wie viel BTC er besitzt

Michael Saylor, der Chief Executive Officer des Business-Analytics-Unternehmens MicroStrategy, verrät, wie kräftig seine persönliche Bitcoin (BTC)-Tasche ist und warum er so optimistisch über die Zukunft der Königsmünze ist.

Im Zuge des BTC-Kaufs von MicroStrategy im Wert von 425 Millionen Dollar sagt Saylor, dass er persönlich etwa 175 Millionen Dollar aus seinem eigenen Geld in Bitcoin investiert hat.

„Einige haben gefragt, wie viel BTC ich besitze. Ich persönlich besitze 17.732 BTC, die ich für durchschnittlich 9.882 Dollar pro Stück gekauft habe. Ich informierte MicroStrategy über diese Bestände, bevor das Unternehmen beschloss, Bitcoin System für sich selbst zu kaufen.

In einem neuen Interview mit tcnTV erklärt Saylor, warum er sich mit Bitcoin und den sich entwickelnden makroökonomischen Faktoren befasst, die Bitcoin zu einem der wertvollsten Güter der Welt machen könnten.

„Ich weiß nicht genau, wohin sich der Preis [von Bitcoin] in naher Zukunft bewegen wird, aber ich bin mir sicher, dass die Zentralbanker in jedem Land der Erde mehr Währung drucken werden, und wenn sie mehr Währung drucken, muss diese ihren Weg in einen Vermögenswert finden, und sie wird nicht in Anleihen fließen, weil diese 0% abwerfen, so dass sie entweder in Aktien, Gold oder Bitcoin fließen muss.

Saylor vergleicht den Nutzen von Bitcoin mit dem von Apple, Facebook und Google und schlägt vor, dass ein Einstieg in Bitcoin jetzt wie eine Investition in die Technologiegiganten vor einem Jahrzehnt wäre.

„Apple dematerialisierte alles, was man in der Hand halten konnte… Facebook dematerialisierte soziale Energie, Google dematerialisierte Bibliotheken, Information und Video, das sind alles Billionen-Dollar-Ideen. Wenn Sie vor einem Jahrzehnt in sie investiert haben, war es eine gute Idee…

Bitcoin ist ein entmaterialisiertes monetäres Netzwerk, das sich noch in einem frühen Stadium seines Lebenszyklus befindet… Die beste Zeit, in etwas zu investieren, ist, wenn es groß genug ist, um sicher zu sein, dass es funktionieren wird, und das bedeutet mehr als 100 Milliarden Dollar (Marktkapitalisierung), und wenn es dominant in seiner Industrie ist, und wenn es klein genug ist, dass alle anderen es nicht verstehen und die Mehrheit der Leute nicht ganz sicher ist, was [Bitcoin] ist“.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Saylors eigenes BTC-Angebot etwa 235 Millionen Dollar wert, was bedeutet, dass der CEO bisher eine Rendite von etwa 60 Millionen Dollar aus seiner Investition erzielt hat. Laut dem Kryptoforscher Kevin Rooke hat MicroStrategy mit seiner Bitcoin-Investition mehr verdient als das Unternehmen in den vergangenen 3,5 Jahren erwirtschaftet hat.

Trotz der enormen Gewinne hat Saylor keine Pläne, die Tasche des Unternehmens in nächster Zeit zu verkaufen. Er sagt, dass er einige verkaufen könnte, wenn sie um den Faktor 100 steigt. Der CEO fragt sich jedoch, was er zu diesem Zeitpunkt kaufen will, das besser ist als Bitcoin.

Preisanalyse 21.10.: BTC, ETH, XRP, BCH, BNB, LINK, DOT, LTC, ADA, BSV

Bitcoin erreichte ein neues Hoch im Jahr 2020 und die Altmünzen stiegen an, als PayPal ankündigte, dass es Krypto-Zahlungen unterstützen wird.

Die Krypto-Märkte jubeln über die Entscheidung von PayPal, seinen Kunden die Nutzung von Krypto-Währungen für Einkäufe über sein riesiges Händlernetz zu ermöglichen. PayPal gab auch bekannt, dass US-Kontoinhaber in der Lage sein werden, in der PayPal-Anwendung Krypto-Währungen zu kaufen, zu verkaufen und zu halten.

Das Unternehmen plant, diesen Service in der ersten Hälfte des Jahres 2021 auf einige andere Länder auszudehnen. Die Entscheidung von PayPal hat die Reichweite von Kryptowährungen deutlich erhöht. Jetzt werden viele der 346 Millionen aktiven Benutzer des Unternehmens die Möglichkeit haben, sich mit Kryptowährungen zu beschäftigen und Investoren zu werden, wenn sie dies wünschen.

Ein Massenzustrom von Investoren in Kryptowährungen wird jedoch wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Letztlich beweist dieser Schritt von PayPal, dass Unternehmen den Anstieg digitaler Vermögenswerte nicht mehr ignorieren können.

Auch wenn die Nachrichten optimistisch sind, könnte eine vertikale Rallye nicht sofort eintreten. Nachdem die anfängliche Kaufwut abgeklungen ist, wird das Ausmaß einer künftigen Korrektur bestätigen, ob ein neuer, tosender Bullenmarkt begonnen hat oder ob institutionelle Anleger diese Nachricht genutzt haben, um ihre Positionen zu lockern, um auf niedrigeren Niveaus zu kaufen.

Lassen Sie uns die Charts der Top 10 Kryptowährungen analysieren und die kritischen Niveaus ausfindig machen, auf die wir achten müssen.

BTC/USD

Bitcoin (BTC) stieg am 20. Oktober über die Widerstandslinie des aufsteigenden Kanals. Darauf folgte heute eine heftige Aufwärtsbewegung, als die Bullen den Preis über den steifen Überkopf-Widerstand bei $ 12.460 trieben.

Ein neues 52-Wochen-Hoch ist im Allgemeinen ein zinsbullisches Zeichen. Der Ausbruch der aufsteigenden Handelsspanne gibt der BTC/USD-Paarung ein Kursziel von $12.975 vor. Wird dieses Niveau überschritten, kann sich die Erholung bis auf 14.000 $ ausweiten.

Die aktuelle Aufwärtsbewegung hat den Index der relativen Stärke auf 80 gedrückt. Frühere Fälle zeigen, dass das Risiko einer Korrektur zunimmt, wenn der RSI über 80 steigt.

Das erste Anzeichen von Schwäche wird ein Ausbruch und Abschluss (in UTC) unterhalb des vorherigen Widerstands sein, der die Unterstützung bei 12.000 $ gedreht hat.

Umgekehrt, wenn die Bullen die nächste Korrektur bei 12.000 $ festhalten können, signalisiert dies Stärke und erhöht die Möglichkeit einer Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung.

ETH/USD

Ether (ETH) hat sich in den letzten Tagen über dem exponentiell gleitenden 20-Tage-Durchschnitt (370 $) gehalten. Das Scheitern der Bären, diese Unterstützung zu durchbrechen, hat Käufe von den aggressiven Bullen angezogen, die versuchen, den Preis über dem Overhead-Widerstand bei $395 zu halten.

Wenn sie Erfolg haben, wird ein aufsteigendes Dreiecksmuster vervollständigt, das ein Zielziel von 478 $ hat. Der allmählich aufwärts geneigte 20-Tage-EMA und der RSI über 61 deuten auf einen marginalen Vorteil für die Haussiers hin.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Bären so leicht das Handtuch werfen. Sie werden versuchen, den Überkopf-Widerstand bei $395 zu verteidigen. Sollte die ETH/USD-Paarung von den aktuellen Niveaus abwärts drehen und unter die Aufwärtstrendlinie einbrechen, wird dies ein Zeichen von Schwäche sein.

XRP/USD

XRP liegt derzeit zwischen $0,26 und $0,2295. Nachdem sich die Altmünze in den letzten zwei Tagen nicht über den gleitenden Durchschnitten halten konnte, hat sie heute einen entscheidenden Schritt nach oben gemacht.

Wenn die Bullen das Momentum aufrechterhalten und den Preis über $0,26 drücken können, wird die XRP/USD-Paarung ein inverses Kopf- und Schultermuster vervollständigen. Dieses Setup hat ein Kursziel von $0,30.

Im Gegensatz zu dieser Annahme werden die Bären erneut versuchen, den Preis unter die gleitenden Durchschnitte zu senken, wenn es den Bullen nicht gelingt, den Preis über $ 0,26 zu drücken. Sollte ihnen das gelingen, könnte das Paar seinen Aufenthalt innerhalb der Spanne noch einige Tage verlängern.

BCH/USD

Bitcoin Cash (BCH) brach zusammen und schloss (in UTC) unterhalb der kritischen Unterstützung bei 242 $ am 20. Oktober, aber die Bären konnten diese Schwäche nicht ausnutzen.

Die BCH/USD-Paarung ist heute stark angestiegen, was auf starke Käufe durch die Bullen und Short Coverage durch die aggressiven Bären hindeutet, die möglicherweise Short-Positionen in der Hoffnung auf einen Rückgang auf $200 eröffnet haben.

Wenn die Haussiers das Momentum aufrechterhalten und den Preis über $266,46 drücken können, könnte sich das Paar bis auf $280 und dann bis auf $300 erholen. Der Aufschwung des RSI von 50 zeigt Stärke.

Diese positive Sichtweise wird entkräftet, wenn die Bären die aktuelle Rallye verkaufen und das Paar unter die Marke von $237,69 sinken lassen.

BNB/USD

Binance Coin (BNB) zerbrach und schloss (in UTC) unter der Unterstützung von $29,5646 und dem 20-Tage-EMA ($29) am 21. Oktober. Die Bären konnten diesen Vorteil jedoch nicht durch eine Intensivierung der Verkäufe ausnutzen.

Die Haussiers versuchen derzeit, den Preis wieder über die Abwärts-Trendlinie zu drücken. Wenn die BNB/USD-Paarung oberhalb der Abwärts-Trendlinie schließt, ist eine Erholung auf $31,9798 und dann auf $33,3888 möglich.

Umgekehrt, wenn der Kurs von den gegenwärtigen Niveaus abwärts geht, werden die Bären erneut versuchen, das Paar unter die 20-Tage-EMA zu senken. In diesem Fall könnte das Paar auf den 50-Tage-Durchschnitt des einfach gleitenden 50-Tage-Durchschnitts von $27 zurückfallen.

LINK/USD

Chainlink (LINK) drehte am 19. Oktober bei $11,199 vom Überkopfwiderstand ab und fiel am 20. Oktober unter die gleitenden Durchschnitte.

Die Bullen sind jedoch nicht bereit, kampflos aufzugeben. Sie versuchen derzeit, den Preis über die Widerstandszone zwischen $11,199 und $11,8029 zu drücken.

Wenn ihnen das gelingt und die LINK/USD-Paarung über der Widerstandszone schließt, wird sie ein aufsteigendes Dreiecksmuster vervollständigen, das ein Zielziel von $15 hat.

Im Gegensatz dazu werden die Bären versuchen, den Kurs unter die Aufwärts-Trendlinie zu senken, wenn das Paar erneut vom Überkopf-Widerstand abwärts dreht. Wenn das geschieht, ist ein Rückgang auf $8,3817 möglich.

DOT/USD

Die Bullen haben Mühe, Polkadot (DOT) über den 20-Tage-EMA ($4,14) zu drücken, und die Bären haben Schwierigkeiten, den Preis unter $3,80 zu senken. Dies hat die Altmünze in einem engen Bereich gehalten.

Normalerweise folgt auf einen Squeeze eine Expansion. Wenn die Bullen den Preis über den 20-Tage-EMA drücken können, könnte die DOT/USD-Paarung bis auf $4,6112 steigen, und darauf könnte eine Erholung auf $5,5899 folgen.

Der 20-Tage-EMA hat sich abgeflacht und der RSI ist bis zur Mitte stark angestiegen. Dies lässt darauf schließen, dass der Verkaufsdruck nachgelassen hat.

Sollte der Kurs jedoch erneut vom Overhead-Widerstand abwärts drehen und unter die Marke von $3,80 abrutschen, ist ein erneuter Test der $3,5321 möglich.

LTC/USD

Der Preis für Litecoin (LTC) ist heute in die Höhe geschnellt und hat die kritische Widerstandszone von $51-$52,36 erreicht. Wenn die Altmünze über dieser Zone schließen kann, wird sie ein inverses Kopf- und Schultermuster vervollständigen.

Dieses zinsbullische Umkehrmuster hat einen Zielwert von $61. Die gleitenden Durchschnitte haben einen zinsbullischen Crossover abgeschlossen und der RSI ist über 63 gestiegen, was auf einen Vorteil für die Haussiers hindeutet.

Die Bären werden jedoch in der Widerstandszone eine große Herausforderung darstellen. Sollte der Pullback vom aktuellen Niveau flach ausfallen, wird dies darauf hindeuten, dass Händler keine Gewinne am Widerstand verbuchen, was die Möglichkeit des Beginns eines neuen Aufwärtstrends erhöht.

Im Gegenteil, wenn der Kurs von den aktuellen Niveaus abfällt und es den Haussiers nicht gelingt, den Rückgang über $50 zu stoppen, könnte die LTC/USD-Paarung wieder auf die gleitenden Durchschnitte zurückfallen.

ADA/USD

Die Bullen haben wieder einmal den Einbruch zur Unterstützungslinie des ansteigenden Keilmusters erkauft. Sie werden nun versuchen, Cardano (ADA) an die Widerstandslinie des Keils zu drücken.

Dies dürfte jedoch keine leichte Aufgabe sein, da der flache 20-Tage-EMA ($0,10) und der RSI knapp über dem Mittelpunkt ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage nahelegen. Die Bären werden versuchen, die Erholung an der Abwärts-Trendlinie aufzuhalten.

Wenn der Kurs vom Widerstand der Oberseite abwärts dreht, werden die Bären einen weiteren Versuch unternehmen, die ADA/USD-Paarung unter den Keil zu ziehen.

Wenn die Bullen andererseits den Preis über die Abwärts-Trendlinie drücken können, ist eine Bewegung zur Widerstandslinie des Wedge möglich. Ein Ausbruch des Wedge könnte einen neuen Aufwärtstrend beginnen.

BSV/USD

Bitcoin SV (BSV) bleibt zwischen 180,63 $ und 146,20 $ weitgehend bereichsgebunden. Die Haussiers versuchen derzeit, den Preis über den gleitenden Durchschnitten zu halten. Wenn ihnen das gelingt, könnte die Altmünze zur Abwärts-Trendlinie aufsteigen und dann auf 180,63 $ steigen.

Sollte sich der Preis andererseits von der Abwärts-Trendlinie abwärts bewegen, werden die Bären versuchen, das Paar BSV/USD auf $146,20 zu senken.

Gegenwärtig deuten die flach gleitenden Durchschnitte und der RSI nahe dem Mittelpunkt auf ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage hin.

Die nächste Trendbewegung könnte beginnen, nachdem die Haussiers den Preis über $180,63 gedrückt haben oder die Bären die Unterstützung bei $146,20 durchbrechen. Bis dahin dürften sich die volatilen Aktionen innerhalb der Handelsspanne fortsetzen.

Tueur à gages pour bitcoin : une femme du Nevada aurait payé 5 000 dollars à l’assassin de darknet pour tuer son ex-mari

Le grand jury fédéral a inculpé une femme de 36 ans à Sacramento pour avoir prétendument tenté d’engager un tueur à gages pour le bitcoin. Kristy Lynn Felkins, originaire du Nevada, aurait tenté de payer un assassin de la toile noire 5 000 dollars en Bitcoin Code pour assassiner son ancien mari.

Selon les dossiers du tribunal, Felkins a utilisé la toile noire en 2016 pour rechercher les services d’un assassin afin de mettre fin à la vie de son ancien mari alors qu’elle déménageait à Chico. Selon les dossiers, elle a parlé à quelqu’un sur le darknet et aurait transféré 12 BTC sur un site web qui aurait fourni des services d’assassinat.

Cependant, selon les autorités fédérales, le site web était une imposture qui prétendait offrir aux victimes sans méfiance leurs fonds pour des services d’assassinat à la demande. De plus, le site n’est plus opérationnel.

Un tueur à gages de Darknet pour le bitcoin

Selon les dossiers du tribunal, les 12 prétendus BTC ont été retrouvés par des agents de la Sécurité intérieure dans un portefeuille BTC LocalBitcoins prétendument relié à Felkins. De plus, elle a parlé de mélanger les bitcoins avec le faux assassin par le biais d’un pseudonyme avant de lui verser effectivement la CTB d’une valeur de 5 000 dollars à l’époque.

Les journaux de conversations cités dans une plainte pénale montrent le coup monté, qui a commencé en 2016 lorsque le suspect aurait créé un compte avec le pseudonyme KBGMKN sur le site web obscur. Selon les journaux de conversation, le dark web a reçu des bitcoins d’une valeur de 5 000 dollars entre le 6 et le 9 mars 2016. Elle a fourni les détails, y compris l’adresse du domicile, les immatriculations des véhicules et les détails du travail, demandant au supposé tueur à gages „de tuer VICTIM-1 et de faire passer cela pour un accident“.

Les fédéraux ont reçu un tuyau sur le meurtre d’un hacker étranger

Les négociations se sont poursuivies pendant un certain temps, le faux assassin essayant de soutirer plus d’argent à Felkins avant de disparaître finalement sans faire le travail. D’après les journaux de conversation, le compte lié à Felkins a expliqué les raisons de la tentative de meurtre de son ex-mari, en précisant

„Cet homme m’a abusé mentalement, physiquement, sexuellement et émotionnellement“, a écrit KBGMKN, selon les documents du tribunal. „Je me suis enfuie, puis il m’a pris mes enfants. Il abuse maintenant mentalement de mes enfants et menace leur bien-être physique. C’est un vrai serpent et un maître manipulateur…..“

Selon les autorités fédérales, les informations concernant le tueur à gages pour les pièces de monnaie proviennent d’un hacker anonyme étranger. L’informateur présumé a pénétré dans le système de meurtre pour obtenir ces informations. Il a ensuite soumis aux autorités fédérales les informations découvertes, y compris les journaux de chat, les adresses de portefeuille et les adresses de localisation. Si Felkins est condamnée, elle risque jusqu’à 10 ans de prison.

Crypto hedge funds et réglementations minières: mauvaises nouvelles de la semaine en matière de cryptographie

Découvrez le podcast Bad Crypto de cette semaine.

Cela a été une semaine difficile pour Bitcoin cette semaine. Le prix a chuté d’environ 5% au cours des sept derniers jours pour passer sous les 10 400 $. Il pourrait rebondir mais s’il continue à la baisse, il pourrait chuter en dessous de 10 000 $ et se rapprocher dangereusement de l’écart CME .

Un signe que le prix pourrait encore baisser est une baisse du nombre d’adresses Bitcoin contenant un seul Bitcoin

Ils ont atteint un creux de quatre mois . Mais Tyler Winklevoss pense toujours que Bitcoin est meilleur que l’or

Au Brésil, le gestionnaire de fonds Hashdex a conclu un accord avec le Nasdaq pour lancer le premier fonds négocié en bourse d’actifs cryptographiques au monde . Le fonds sera négocié à la Bourse des Bermudes. Et tandis que Hashdex approfondit le commerce de crypto, la société de transformation de viande JBS utilise la blockchain pour surveiller sa chaîne d’approvisionnement et s’assurer qu’aucun de ses fournisseurs n’élève du bétail sur des terres illégalement déboisées.

L’Australie voit également une opportunité de sécuriser les approvisionnements alimentaires avec la blockchain

La plate-forme de chaîne d’approvisionnement agricole soutenue par le gouvernement, Entrust, utilisera Hedera Hashgraph pour garantir que le vin de la région de Clare Valley n’est pas contrefait.

En Russie, le gouvernement a déclaré qu’il donnerait la priorité au développement des technologies de la blockchain , tandis qu’au Venezuela, le gouvernement Maduro a publié un décret pour réglementer l’extraction de crypto . Les mineurs du pays ont désormais besoin d’une licence.

Si vous souhaitez acheter un pays, ou au moins une partie d’un pays, un nouveau partenariat entre Upland et Tilia, les créateurs de Second Life, permet aux joueurs de vendre leur propriété virtuelle et de transformer l’argent numérique en fiat. Alternativement, vous pouvez traîner à Bakersfield. Un fan de Bitcoin Cash a laissé des autocollants dans la ville avec des codes QR, permettant aux gens de télécharger des cadeaux d’une valeur maximale de 500 $ de crypto-monnaie . Le «Bitcoin Man of Bakersfield» tente d’encourager l’adoption des crypto-monnaies.

Bitcoin Man a déjà donné 1100 dollars et prévoit de donner 2000 dollars supplémentaires, mais le largage de 28000 jetons MEME a contribué à faire grimper le prix du jeton à 1175 dollars . Les cadeaux étaient composés de lots de 250 jetons chacun.

Craig Wright aurait pu faire avec une partie de cette chance cette semaine. Le prétendant Satoshi a perdu un plaidoyer en faveur d’un jugement sommaire et sera jugé en janvier dans le cadre d’un procès Bitcoin d’un milliard de dollars. Et enfin, Brock Pierce espère faire mieux. L’ancienne enfant star des Mighty Ducks et milliardaire de Bitcoin a réussi à se rendre dans 15 États dans sa course à la présidence. Il pense que la crypto-monnaie est le remède du XXIe siècle aux problèmes américains du XXIe siècle.

Dave Portnoy se encuentra con Pomp: „Bitcoin es sólo un gran esquema Ponzi

El famoso comerciante Dave Portnoy dice que echa de menos la criptografía en una sincera entrevista con Anthony Pompliano.

El popular comerciante y fundador de Barstool Sports Dave Portnoy reveló que compró 1,25 millones de dólares de Bitcoin Era aunque piensa que es „sólo un gran esquema Ponzi“ en una entrevista con el cripto-podcaster Anthony Pompliano. Portnoy resumió su visión del comercio en criptografía como:

„Entra, y no tienes que ser el que quede sosteniendo la bolsa“.

La celebridad del deporte y la cultura pop, cuyas hazañas de comercio diario se han hecho muy populares durante la pandemia de coronavirus, sólo recientemente se ha adentrado en el mundo de la criptografía. Entró en el mercado de Bitcoin (BTC) a mediados de agosto, después de una reunión con los multimillonarios gemelos Winklevoss.

Portnoy dijo que sabía que a los 15 minutos de ver respuestas a sus mensajes de Twitter sobre Bitcoin, que tenía que entrar en la criptografía porque „estos son como mi gente“.

En un momento dado, Portnoy afirmó que tenía 1,25 millones de dólares en BTC. Sin embargo, a sólo ocho días de su experiencia en criptografía, su inversión en Chainlink recibió un fuerte golpe, en cuyo momento Portnoy anunció: „Estoy fuera de la criptografía porque las monedas no siempre suben“.

Después de su salida, Portnoy parecía tener retiros, diciendo que su „corazón es criptográfico“ y que volverá.

Sin embargo, Portnoy parece haber sido sacudido por la experiencia. La volatilidad del precio de su cartera criptográfica de más de 1 millón de dólares fue demasiado errática y pensó que era demasiado dinero para apostar cuando no sabía lo que estaba pasando. „No hay ninguna razón para que suba, no tengo ni idea de por qué sube o baja“, explicó,

A pesar de que se ha retirado, todavía tiene la intención de volver a Bitcoin eventualmente. „Volveré a Bitcoin. No sé cuándo“, dijo. „No tengo mucho líquido en realidad, está todo invertido“.

Pompliano sugirió a Portnoy que cuando lo haga, en lugar de comerciar, debería mantener Bitcoin hasta el final del próximo año:

„No puedes mirarlo, porque tienes manos débiles. Lo venderás.“

Bitcoin devient l’équivalent technologique de l’or au milieu d’une vague de perturbations mondiales, déclare le stratège en investissement Luke Gromen

Le stratège en investissement suivi de près, Luke Gromen, déclare que Bitcoin est en passe de devenir le «frère de sang» de l’or alors que le monde traverse une période de perturbations massives.

Dans un nouvel épisode de What Bitcoin Did, le fondateur de la société de recherche économique Forest for the Trees (FFTT) explique comment le Bitcoin et l’or ont des natures fondamentales très similaires

«Je pense que c’est une manifestation technologique de l’or. Qu’est-ce que l’or physique? L’or physique n’est que de l’énergie dépensée, stockée et portable. Et c’est effectivement ce qu’est Bitcoin Trader et si vous regardez les choses d’un point de vue purement monétaire, cette partie pour moi est apparente depuis longtemps et continue de montrer que ce sont des frères de sang dans le monde monétaire.

Faisant référence à la théorie générationnelle de Strauss-Howe, qui prédit un énorme bouleversement tous les 80 ans, Gromen estime que l’humanité est actuellement au milieu d’une «grande perturbation», ce qui peut conduire à une restructuration des systèmes financiers et politiques.

«Je pense que nous sommes à la taille et peut-être à la poitrine dans un quatrième tournant, et c’est cette théorie générationnelle où toutes les quatre générations vous traversez ces grandes perturbations, et je pense que nous sommes au milieu d’une grande perturbation et je pense qu’il y a un certain nombre de facteurs à l’origine de ces grandes perturbations. Je pense que le rythme auquel la technologie évolue est très déconcertant. En tant qu’humains, nous avons eu 10000 ans d’évolution et nous sommes habitués à voir les choses changer de manière linéaire, ce qui signifie très peu de choses dans notre vie.

Et au cours des 30 à 40 dernières années, nous avons vu ces changements régis par la loi de Moore, qui est juste de plus en plus rapide et plus rapide

Vue d’ensemble: je pense que ce que nous vivons, en partie axé sur la technologie, en partie sur le financement, ce sont essentiellement les promesses qui ont été faites ne peuvent plus être tenues en tant que société sur de larges pans de notre société. C’est quelque chose qui se passe non seulement aux États-Unis, mais dans le monde entier. »

Gromen dit également que les gros joueurs commencent à se pencher sur la principale crypto-monnaie alors que le monde fait face aux incertitudes économiques et fiscales.

«Il y a certainement eu beaucoup plus d’intérêt à ce sujet au niveau institutionnel. Et je pense que vous commencez à voir cela dans les récents communiqués de presse où Fidelity a lancé un fonds Bitcoin. Les vrais joueurs sont intéressés à être dans l’espace. Je pense que lorsque vous voyez des titres comme celui-là, vous devriez le prendre comme une lecture du niveau que j’ai vu et sur lequel j’ai été interrogé au cours des 12 à 18 derniers mois.